Trick-Challenge

Ich habe neuerdings eine Freundin in New Mexico. Gemeinsam erleben wir das eine oder andere Online-Seminar und seit heute wetteifern wir ein wenig mit unseren Hunden. Lemmy gegen Fusion! Zuerst hat sich Lemmy einige von Fusions Tricks angeeignet. Wechselseitig mit den Pfoten winken und mit einem Tuch den Boden wischen. Nur darf Fusion das Kriechen erlernen. 😉

Video 1

Veröffentlicht unter Lemmy

Ein neuer Freund

Heute waren das Mäuschen und ich zum 1. Braunschweiger Fotowalk am Heidbergsee (http://www.ridgipics.de/facebook-news/). Danke an Anna, Julia und Janis für den tollen Tag mit euch!

Einen neuen Freund haben wir auch gefunden. Dug – ein Puli, der mindestens genauso süß Häschen machen kann wie Nanu.

image

Mit dem Fahrrad durch die Welt

Es ist so weit. Neues Jahr – neues Glück. Heute haben wir den Hundefahrradanhänger aus dem Keller geholt und entstaubt. Morgen geht es damit das erste Mal zum Verein. Wer Lemmy schon mal in dem Ding erlebt hat, der wird es nicht vergessen. Lemmy kann sich ja sehr in sein Leid hineinsteigern, deshalb hab ich dieses Unterfangen immer recht schnell wieder aufgegeben. Mit der Motze war es übrigens von Anfang an kein Problem. Die Prinzessin fühlte sich immer sehr wohl in ihrer Kutsche. Die konnte ich sogar einfach ins Frontkörbchen tun und sie blieb brav sitzen und genoss die Fahrt. Im Winter hab ich nun aber mutigerweise getestet wie es mit 2 Hunden ist, die nebenher am Fahrrad laufen. Lemmy ist da vielleicht nicht der perfekte Partner, aber es ging eigentlich. Es war zumindest nicht so schlimm wie erwartet. Nun hoffe ich einfach, dass wenn der Dicke vorher 2-3 km laufen durfte, er sich vielleicht nicht mehr ganz so lautstark beschwert, wenn er in den Korb muss. Wir werden sehen… Genial wäre es ja schon, wenn ich meinen lang gehegten Fahrradtraum nun doch noch umsetzen könnte.

Fußarbeit

Frank hat uns fotografiert. Ich bin ganz stolz. Lemmy hätte theoretisch auch die Chance auf ein paar Bilder gehabt, aber der wollte lieber nach Mist suchen und kam es nicht mehr dazu… 😉

imageimageimage

Therapiehund

Das Mäuschen war heute soooooo brav. Sie durfte mit zu meiner Oma auf die Station und hat einfach artig neben ihr gehockt und sich anfassen lassen. <3 Es war richtig rührend.

image

Ihbahhh!

Wenn man Lemmy von der Leine lässt und er plötzlich gar nicht mehr hört und scheinbar eine Spur verfolgt, dann heißt das nichts Gutes… Für Lemmy war ich schnell genug, aber Nanu nutzte den günstigen Moment und fand den riesen Haufen Menschen-AA. Ihbah! Das gab grade kostenlos eine Munddusche. Ich frage mich nur, warum? Warum hinterlässt jemand sowas im Theaterwall? Da sind Restaurants und Geschäfte gleich um die Ecke. Also warum?

Trainingsvideo

Wir testen ja immer noch etwas herum. Bälle mag das Mäuschen inzwischen so gern, dass sie sogar anfängt, sie nicht zurückbringen zu wollen. *staun*

Außerdem arbeiten wir weiter am „where is my ball“ game. Sie soll quasi einfordern, dass ich das Spieli wieder vorzaubere. Evtl. wäre das eine Möglichkeit, wie ich einen Ring betreten könnte, rückwärts laufen und sie mich anspringen lassend. Das muss ich nochmal überschlafen. Aber eine Idee ist es schon mal. Unsere bisherigen Versuche die Stimmung vom Aufwärmen zu halten, schlugen ja leider fehl.

Youtube-Link

Lemmy war beim Training im schönsten Sonnenschein natürlich auch dabei. Er war wie immer! Beim Überwinden von einer Treppe mit ganzen 7 Stufen, ist er gleich 2 mal so doll gestolpert, dass er ziemlich heftig mit dem Brustkorb aufgeschlagen ist. Zum Glück für Lemmy fand er kurz darauf einen Ball und mit dem tobte er dann sicher 20 min über den Platz, sodass Heike und ich in Ruhe für unsere Basis-Gruppe alles aufbauen konnten. Beide Hunde also glücklich! 🙂

Turnierfotos

Soweit ich mich erinnere, sind das tatsächlich die allerersten Turnierfotos, die es von Motzi und mir gibt. Danke liebe Eva Hampe für die schönen Erinnerungen!!!

imageimageimageimage