gut gelaufen

Geschafft. Ich habe meine Lauf-Phobie endlich überwinden können und mich doch tatsächlich einer Laufgruppe von der Arbeit aus angeschlossen. Ich war schon 3 mal dabei und ich muss sagen, wir sind ein sehr feines kleines Anfänger-Trüppchen. 🙂 Ich hoffe, dass ich irgendwann mal soweit bin, dass ich mich auch  Samstag Mittags zum Lauf-WOD traue. 😉

 

Lemmy is back

Seit wirklich langer Zeit hat Lemmy mal wieder sein Frauchen ganz für sich in einer Hundegruppe. Antigiftködertraining ist das Stichwort und Lemmy ist und bleibt mein kleines bestes Streberlein. <3

Erste Stunde, ein bisschen Impulskontrolltraining, Auswahl eines Anzeigeverhaltens und natürlich die ersten Schritte trainiert. Nanu hat zu Hause natürlich gleich aufgeholt.

image

Smoothies

Zum Nikolaus gabs einen Smoothie-Maker. Nach anfänglichen Berührungsängsten wurde er zu meinem liebsten Küchengerät. Einfach alles Obst aus dem Kühlschrank rein in die Flasche und zack hat man ein leckeres Getränk. Amanda kam dann vor 2 Tagen mit der verrückten Idee der 30 Tage Smoothie Challenge. Wollte ich ja schon lang mal testen, aber irgendwie fehlte mir der Mut. Die Challenge startet erst am 01.02. und einige meiner Mädels machen mit und wie geht man sowas am besten an? Natürlich, als allererstes mit einer eigenen FB-Gruppe zum Rezepte austauschen und gegenseitig motivieren. 😉

Trotzdem hab ich mich gestern schon mal rangewagt und ein wenig rumprobiert. Feldsalat mit Orangen, Zitrone und Mandarine. Eigentlich echt lecker!

 

image

Weggegangen

Platz vergangen heißt es so schön. Kaum ist Herrchen mal 2 Tage nicht da, gesellt sich das Mäuschen zu mir an den Frühstückstisch. <3

image

Veröffentlicht unter Nanu

Yoga gegen Muskelkater

Oh man. Das war schon heftig gestern nach dem Metcon. Sobald ich auch nur ein paar Sekunden still stand, verkrampfte sich meine Oberschenkelmuskulatur und Schmerz stellte sich ein. Im Laufe des Tages heute kämpfte sich der Muskelkater dann immer mehr zu Tage. Und ich hatte ja noch einiges vor! Aber entgegen meiner Erwartung schränkte mich die beanspruchte Muskulatur heute wieder beim ersten Treff unserer Laufgruppe (7 km in einer Stunde! Yeah! Für den Anfang gar nicht so schlecht. 🙂 ) noch beim Yoga maßgeblich ein. Nach der Yoga-Stunde war es sogar erheblich besser. Interessant. Muss ich mir für den Notfall mal merken.

1. Training

Ich hatte wirklich wirklich etwas Angst davor. Immerhin hab ich einige Tage ziemlich flach gelegen und die Erkältung lag mir noch etwas in den Knochen. Dazu 2,5 Wochen kein Crossfit. Das an sich ist ja schon schlimm genug. Egal. Training war super! 🙂 🙂 🙂 Deadlift-Maximalgewicht von 80 (ich dachte immer, es wären mal 90 kg gewesen, aber laut Aufschreibung wohl nicht) auf 95 kg gebracht und selbst beim Metcon wurde ich von Runde zu Runde schneller. Ich bin endlich mal wieder so richtig ausgepowert und happy!