Alles für den Dackel…

oder so ähnlich. Jetzt natürlich fürs Crossfit. Nicht genug, dass ich mein Yoga vor allem deswegen mache, um die fehlende Beweglichkeit fürs crossfitten irgendwann mal ausgleichen zu können. Nein, seit gestern bin ich ganz offiziell Mitglieder der Laufgruppe bei der Arbeit um einem weiteren Defizit an den Kragen zu gehen. Nächsten Donnerstag joggen wir das erste Mal gemeinsam durch die Welt! 🙂